Über die Abbildung der Möglichkeiten durch Vertrag und die Einrichtung der Fluglinien durch Vertraue

Ich trink das kalte Wasser, bis ich nicht mehr

Reinspringen kann.

Der Hund steht für den Vertrag.

Der Vogel für den Flug,

Die Übersprungshandlung.

Altes Trickbauchgefühl heute.

Ich halte dir nichts mehr hin:

Springschüsseln, Sprachschachteln,

Wem das nützen soll ist fraglich.

Na gut bzw. schlecht.

Keinen Platz für schnelles Schießen

Langsam Schatten! Überspringt nichts.

Setzt euch an die Türen

Und dort verschleifen.

Es stänkert, sie schläft.

Kälter werden die Böden

Doch alle sind nur drüber.

Die Hände stur, bestehen auf ihr Glück

Aber alles was nicht jetzt ist

Bleibt grundsätzlich verboten.

Wie bewertest du die Ausgangslage?

Die Ansprüche sind unverkehrt

Und alles andere ist versalzen

Lass die Zumutungen verklingen

Es bleibt alles ungewischt.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

ja. das stimmt wohl. können wir aber nicht so stehen lassen. ne, dieses regal nicht und dieses nicht und diesen schrank nicht. es tut mir (nicht) leid, dass das nicht so bleiben kann auch dieses gerüs

immer noch dreht er sich um die eigene achse "ich habe nicht verstanden, was du von mir willst. mir ist das alles nicht nachvollziehbar mir ist das alles fremd" ich schaue sein hemd an, seine hose sei

Das ist die schlimme Depression Die ohne Atempause Die, die dir sagt ,wert bist du's nicht' Wein, wenn du noch Augen trägst Der Sommer erfordert keine Ahnung Schlaf, wenn du ein Kissen hast Die Nacht